Feedback zum Quickborn Run

Wir freuen uns über Dein Feedback!
Schreibe uns gern Deine Meinung — was hat Dir gefallen? Oder was gibt es zu verbessern?

Feedback schreiben

Feedback-Einträge

René Croissier Veranstalter des Quickborn Run am 19.11.2019
Vor Veröffentlichung der endgültigen Ergebnisliste findet ihr - wie in der Ausschreibung beschrieben - die vorläufigen Ergebnisse sowie den Urkundendruck bei unserem Zeitnehmer Wetzstopp unter http://www.wetzstopp.de/frames.htm
Erik Müller am 19.11.2019
Ein schöner Lauf. Bestens organisiert. Nur wo oder wann kann man die Ergebnisse nachlesen?
Catie am 19.11.2019
Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Quickborn gestartet und möchte mich für die tolle Veranstaltung bedanken - das war ein rundum liebevoll organisiertes Laufevent. Von der Nachmeldung vor Ort, bis zur Siegerehrung mit unfassbar vielen Trophäen und leckeren Kuchen, nicht zu vergessen den vielen Helfern entlang der Strecke - schöne Stimmung auch unter den Läufern.
Ganz besonders smart finde ich den Zieleinlauf ins Warme!

Eine minimale Verbesserung, eher ein Hinweis: Das Toilettenpapier auf den WCs war leider in einigen Toiletten aus...da wäre genug "Nachschub" schön. Aber i.d.R. haben erfahrene Läuferinnen meistens eh "Notfall"-Taschentücher dabei.

Mirko Reimann am 19.11.2019
Moin ....
Vielen Dank an alle HelferInnen!!!!
Es hat bei den guten Bedingungen super viel Spaß gemacht!!!!
Vielen Dank an euch alle und vor allen an den KÄSEKUCHEN BäckerIn!!!

Viele Grüße

Mirko
Carsten am 17.11.2019
Hallo liebe TUS H Q - Verantwortliche, vielen Dank für die Orga des heutigen QR!
Ihr hattet das richtige Wetter bestellt und mit vielen -wie ich hörte 130 - Helferinnen und Helfern eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt! Ich komme gern wieder!
René Croissier Veranstalter des Quickborn Runs am 04.12.2018
Km-Schilder:
Damit nicht noch einmal jemand so irritiert wird wie Jan Krause (siehe Gästebucheintrag vom 30.11.2018), haben wir bei den jeweiligen km-Anzeigen das Layout so geändert, dass auf den letzten 6 Kilometern sowohl hinter der oberen km-Zahl (für die 25 km-Strecke) als auch hinter der unteren km-Zahl (für die 10 km-Strecke) die Buchstaben "km" stehen.
Torsten Schulz am 03.12.2018
Moin, Moin, liebes Orga-Team und Helfer,
auch von mir vielen, vielen herzlichen Dank für diesen tollen Lauf.
Ein besonderer Dank geht an die vielen, immer freundlichen Helfer und Streckenposten, die sich für uns in die Kälte stellen, damit wir Läufer unseren Spass haben.
Auch die Verpflegung unterwegs hat überall gepasst.
Nochmals Danke an jeden Einzelnen von euch, das ihr das für uns macht
(die Kuchen waren wieder sehr lecker )
Liebe Grüße aus Hamburg
Jan Krause am 03.12.2018
Nachtrag: Dass man die Jacken am Start noch einmal separat abgeben konnte, fand ich auch meeega gut.
Und wirklich: An jedem Baum/Stumpf ein Streckenposten, Schilder, Markierungen überall, Polziei/Absperrungen an verkehrskritischen Punkten. Es war echt toll organisiert!!
Jan Krause am 30.11.2018
Liebes Orga-Team,

eine Veranstaltung mit Herzblut! Vielen Dank dafür! Alles toll, mit einem kleinen Abzug:
Ich war am Ende des Rennens und meiner Kräfte böse erwischt ? da war Kilometer 24,9 als Schild angezeigt ? nach meiner vagen Erinnerung ging es dann allerdings noch VIEL weiter als 100 m ?. Was war da los?
Oder waren meine Sinne verwirrt?
Lena am 29.11.2018
Mega tolle Organisation und ein super Abschluss! Besonders genial fand ich den ganzen Zieleinlauf. Von Begrüßung über Abnahme der Tracker zum Begrüßungsgeschenk und zu guter letzt geschnittener Äpfel!
Wirklich genial - ich bin nächstes Jahr wieder dabei!!!
Danke an alle Helfer!!!
Svenni am 26.11.2018
Eine tolle Veranstaltung und gut organisiert. Bin das zweite Mal dabei gewesen und es hat ordentlich Spaß gemacht, auch wenn es ordentlich kalt war.
Gerne nächstes Jahr wieder
Stephanie Rösener am 21.11.2018
Ganz lieben Dank für eine geniale Veranstaltung.
Von der ersten bis zur letzten Minute super organisiert.
Man hatte immer nette Ansprechpartner, vor Ort wie auf der Strecke.
Aber wo war die Schlange an den Toiletten???
Selbst dort lief´alles rund , man hatte nicht mal Zeit für ein Schwätzchen, das nächste saubere stille Örtchen war sofort frei😇😎😍
Gerne nächstes Jahr wieder
Carsten am 19.11.2018
Liebe Quickborn Run Organisatoren,

das hat wieder große Freude gemacht bei euch zu laufen. Insbesondere bei motivierten und freundlichen Helfern, an welchen Platz sie auch waren! Großes Lob auch für die Ausdauer an der Strecke bei den dann doch niedrigen Temperaturen und für den freundlichen Empfang beim Zieleinlauf! Komme gern wieder!

Carsten
Petra Carstensen am 19.11.2018
Liebes Quickborn Run Orga Team,

herzlichen Dank euch allen für diesen herrlichen Sonntag Vormittag. Ihr habt alles gegebenen in Sachen Organisation. Es sollte mich auch wundern, wenn es jemand geschafft haben sollte, sich zu verlaufen... Ihr wart ja überall!
Mich würde noch mal interessieren, wie ihr das mit dem Wetter gedreht habt.
Liebe Grüße und vielen Dank.
Bis zum nächsten Jahr.
Petra Carstensen
Björn Dau am 19.11.2018
Vielen Dank für die wieder einmal gelungene Veranstaltung. Seit Jahren ein Highlight in meinem Terminkalender! Schöne Strecke, unvergleichbares Preis/Leistungs-Verhältnis und viele nette und motivierte Helfer und Helferinnen. Was gebt ihr denen, das die teilweise trotz Kälte so super abgehen? Dazu das mega Wetter dieses Jahr. (Kann mich da noch an andere Jahre erinnern... :)

Einziger "Verbesserungsvorschlag" von meiner Seite: Bitte den dritten VP um 100 Meter nach vorne oder hinten verlegen. :) Es mag albern klingen, aber außen in der Kurve ist nach 21 km irgendwie (wenn wahrscheinlich auch nur für den Kopf) richtig anstrengend... :)
Alex Kalnov am 18.11.2018
Super
DANKESCHÖN
It is never too late to learn.
Dieter Zielinski am 18.11.2018
Quickborn Run 2018: wieder mal ein sehr gut organisierter Lauf, wenn nicht sogar perfekt! Rene und seinem Team der vielen ehrenamtlichen Helfern ein herzliches DANKESCHÖN von meiner Seite
Matthias Demuth am 18.11.2018
Dankeschön für die tolle Veranstaltung und super Organisation
Alex Kalnov am 25.11.2017
It is never too late to learn.
Dieter Zielinski am 24.11.2017
Hallo zusammen,
auch ich gehörte zu den "fehlgeleiteten" vom 25km Lauf. Passiert ist es etwa bei km 6. Zu diesem Zeitpunkt war der der erstplatzierte (Luigi) schon außer Sichtweite (samt Führungsfahrrad) und die Verfolgergruppe führte ein Staffelläufer (incl. privater Fahrradbegleitung) an, dicht gefolgt von Johannes Wittmar, Alex Kalnov und mir.

Ich war das erste Mal in Quickborn und verließ mich somit auf die vor mir laufenden Aktiven. Wie beschrieben lief der Staffelläufer samt Radbegleitung in die falsche Richtung, wir anderen o. G. dann hinterher. Als wir die Kieler Straße erreichten bemerkten wir, dass wir uns nicht mehr auf der Strecke befanden, sind dann umgedreht und zurück gelaufen, soviel zu der Situation.

Im Ziel angekommen war ich schon etwas enttäuscht (zumal als Gesamtvierter mit 1,3 Km extra, da wäre mehr drin gewesen ). Jedoch denke ich, dass hier eine Verkettung von mehreren unglücklichen Umständen eintrat. Auch ich als Läufer hätte sorgfältiger auf die Markierung achten müssen und nicht nur den Vorderleuten vertrauen sollen. ?Fingerpointing? sollte man vermeiden.

Ich kann nicht für Alex sprechen, nur für mich. Und abgesehen von dem Missgeschick fand ich den Lauf wirklich prima organisiert. Meinen ausdrücklichen Dank allen die dieses Event ermöglicht haben, insbesondere der vielen Helfer.

Sofern ich gesund bin komme ich 2018 wieder.

Viele Grüße

Dieter

Sponsoren